Tätigkeitsbereiche

Tätigkeitsbereiche

Beitreibung von Geldforderungen von Gläubigern (Vollstreckungsgläubigern) – natürliche oder juristische Personen durch Zwangsvollstreckung in das Vermögen des Schuldners durch:

  • Erwirkung von einstweiligen Verfügung für Immobilien;
  • Pfändung von Immobilien, Gehälter; Vergütung und andere Geldforderungen des Schuldners gegenüber Dritten, Geschäftsanteilen und Aktien an Handelsgesellschaften;
  • Vermögensaufstellung und öffentliche Zwangsversteigerung des Schuldnervermögens.

Vollstreckung europäischer Vollstreckungstitel im Teil VII ZPO aufgrund eines:

  • Europäischen Vollstreckungstitels für unbestrittene Forderungen (Verordnung (EG) 805/2004)
  • Europäischen Mahnverfahrens (Verordnung (EG) 1896/2004)
  • Europäischen Verfahrens für geringfügige Forderungen (Verordnung (EG) 861/2007)

Ermittlung des Vermögens des Schuldners in Verbindung mit Zwangsvollstreckungen durch Einholung von Auskünften aus allen öffentlichen Vermögensregister;

Vollstreckung gemäß den Bestimmungen des Registerpfandgesetzes auf Auftrag des besicherten Gläubigers (Veräußerung des besicherten Vermögens und Ausübung der Funktionen eines Treuhänders)

Vollstreckung von Sachforderungen von Gläubigern (Vollstreckungsgläubigern) – natürliche oder juristische Personen durch:

  • Besitzeinweisungen für Immobilien;
  • Besitzentziehung von Mobilien vom Schuldner und Übergabe an den Vollstreckungsgläubiger;
  • Zwangsvollstreckung gegenüber Schuldner, deren Verpflichtung in einer Handlung oder Unterlassung besteht.

Vollstreckung von gerichtlich genehmigten Sicherungsmaßnahmen (Pfändung von Immobilien, Forderungen usw.) in das Vermögen von natürlichen und juristischen Personen – Parteien am Sicherungsverfahren;

Zustellung von Bescheide und Papiere in Vollstreckungs- und Klageverfahren (auf Auftrag der Partei und gerichtliche Anordnung)

Verwahrung von als Sicherheitsleistung eingebrachte Vermögen auf Auftrag der Parteien;

Versiegelung von Räumen, Ausstattung, Kraftfahrzeugen u. A., in denen die gemäß dem bulgarischen Handelsgesetzbuchs der Zwangsvollstreckung unterzogenen Gegenstände des Schuldners aufbewahrt werden;

Mediation zur Erzielung einer Vereinbarung zwischen den Verfahrensparteien – auf Auftrag;

Beitreibung öffentlich-rechtlicher Forderungen nach den Bestimmungen der Steuer- und Versicherungsprozessordnung;

  • auf Auftrag einer staatlichen oder kommunalen Behörde;
  • Beitreibung lokaler Steuern und Abgaben.

Zwangsvollstreckung gem. der ZPO zur Beitreibung von lokalen Steuern und Abgaben » näheres dazu finden Sie unter Zwangsvollstreckung nach der ZPO